Kinderschlauchboot kaufen – worauf sollte man achten?

Die einfachsten Schlauchbootmodelle werden „Badeboote“ oder „Poolboote“ genannt. Sie sind relativ kompakt und einfach aufgebaut, äußerst günstig und bestehen oftmals nur aus einer oder maximal zwei Luftkammer(n).

Diese zuvor genannten, einfachen Badeboote lassen sich jedoch noch weiter unterteilen, denn  daneben gibt es auch noch spezielle Schlauchboote für Kinder und Kleinkinder. Diese einfachsten und kleinsten Schlauchbootmodelle werden umgangssprachlich „Kinderschlauchboote“ genannt.

In diesem Beitrag finden Sie Informationen zu den Unterschieden und Merkmalen von Kinderschlauchbooten. Zudem werden auch nützliche Tipps zum Kauf geboten und gute und günstige Produktangebote vorgestellt.

Was sind Kinderschlauchboote und wie sind sie aufgebaut?

In der Regel unterscheidet man bei Kinderschlauchbooten zwischen zwei unterschiedlichen Schlauchbootmodellen und Bootsgrößen => den sog. „Kleinkinder-Schlauchbooten“ (für Kinder zwischen 3-6 Jahren) und den „Kinderschlauchbooten“ (für  Kinder ab 6 Jahren). Nachfolgend werden die typischen Unterschiede und Merkmale ein wenig genauer erklärt…

– Kleinkinderschlauchboote für Kinder zwischen 3-6 Jahren:

Spezielle Kleinkinder-Schlauchboote sind nur selten größer als 100cm im Durchmesser. Die maximale Tragkraft beträgt durchschnittlich ca. 15 – 20 kg. Auf kleinster Fläche können sich Kleinkinder im Alter von 3-6 Jahren auf diesen praktischen Schwimmhilfen im seichten Wasser austoben, spielen, plantschen etc.

Tipp: Nachfolgend finden Sie ein paar gute und preiswerte Kleinkinderschlauchboote auf „AMAZON“, die häufig gekauft und positive Käuferbewertungen erhalten haben*:

Atosa Kinderboot Little Buddy Clownfish, 102 x 69 cm

Atosa Kinderboot Little Buddy Clownfish, 102 x 69 cm
  • Plastisches Clownfisch-Design
  • Größe: 102 x 69 cm
  • Klarsichtfenster

Bestway Kinderboot Speedway Friends Race Car, 102 x 69 cm

Bestway Kinderboot Speedway Friends Race Car, 102 x 69 cm
  • Größe: 102 x 69 cm
  • Aufblasbare Rückenlehne für mehr Komfort
  • Lenkrad mit integrierter Hupe

Intex Winnie The Pooh Aufblasbares Boot

Intex Winnie The Pooh Aufblasbares Boot
  • Großartig für Winnie-Fans.
  • Gewichtsbegrenzung: 44 kg
Bei Amazon kaufen*8,13 € 9,64 €
Zuletzt aktualisiert am: 19.10.2017 um 20:08 Uhr.

 

– Kinderschlauchboote für junge Heranwachsende ab 6 Jahren:

Für Kinder ab einem Alter von 6 Jahren gibt es die etwas größeren, sogenannten „Kinderschlauchboote“. Diese sind speziell für junge Heranwachsende gedacht. Sie sind zwar deutlich größer, wie die zuvor genannten Kleinkinderschlauchboote, jedoch reichen sie im Durchmesser nicht an die Größe „normaler Badeboote“ für Erwachsene heran. Die durchschnittliche Größe liegt meist bei ca. 180cm und die maximale Tragkraft beträgt in der Regel ca. 90kg.

Tipp: Nachfolgend finden Sie ein paar gute und preiswerte Kinderschlauchboote auf „AMAZON“, die häufig gekauft und von Käufern als „gut“ bewertet werden*:

Bestway Hydro-Force Raft Set Boot 188x98 cm mit Blasebalg und 2 Rudern

Bestway Hydro-Force Raft Set Boot 188x98 cm mit Blasebalg und 2 Rudern
  • Größe aufgeblasen: 188 x 98 x 33 cm
  • Maximale Personenanzahl: 1 Erwachsener + 1 Kind; Maximale Belastbarkeit: 120kg
  • TÜV und GS-geprüft; Strapazierfähiges, 0,35mm starkes Vinyl

Intex Schlauchboot Explorer Pro 100 Phthalates Free, 160 X 94 X 29 cm, 58355NP

Intex Schlauchboot Explorer Pro 100 Phthalates Free, 160 X 94 X 29 cm, 58355NP
  • Schlauchboot für 1 Person
  • besteht aus 3 Luftkammern, mit zusätzlicher innerer Hilfskammer
  • Boston Ventil für schnelles Aufblasen und wieder Ablassen der Luft
Bei Amazon kaufen*11,99 € 19,90 €

Speeron Kinder-Schlauchboot 180 x 90 cm inkl. 2 Paddel

Speeron Kinder-Schlauchboot 180 x 90 cm inkl. 2 Paddel
  • Voll aufblasbares Schlauchboot mit 3 separaten Luftkammern • Doppel-Ventile für einfaches Aufblasen
  • Für 2 junge Matrosen ab 6 Jahren: Maximale Nutzlast 90 kg • Öse für Sicherheits-Leine am Bug vorhanden
  • Aufblasbarer Boden für extra Komfort Größe aufgeblasen: ca. 180 x 90 cm, Gewicht: 3,75 kg
Bei Amazon kaufen*29,90 € 59,90 €
Zuletzt aktualisiert am: 19.10.2017 um 20:08 Uhr.

Worauf sollte man beim Kauf von Kinderschlauchbooten achten?

Für viele Kinder gibt es nicht schöneres, als ausgiebig im Wasser zu toben, zu plantschen und freudig umher zu paddeln!

Genau für diese Zwecke werden jedes Jahr von Schlauchboot- und Spielzeugherstellern dutzende quietschebunte Kinderschlauchbootmodelle entworfen und auf den Markt gebracht. Jedoch ist es bei der Vielzahl an Angeboten oftmals gar nicht so einfach das beste und passendste  Gummiboot zu finden, das perfekt auf das Gewässer, die persönlichen Bedürfnisse (der Eltern und Kinder) und das Alter der oder des Jungmatrosen zugeschnitten ist.

Im nachfolgenden Abschnitt möchten ein paar nützliche Tipps und Infos geben, die Ihnen die Bootswahl und den Kauf sicherlich erleichtern werden…

Tipp 1: Achten Sie auf die Luftkammern!

Achten Sie beim Kauf stets darauf, dass das Schlauchboot über mehrere, voneinander getrennte Luftkammern verfügt. Durch eine Mehrkammer-Konstruktion geht das Boot Im Falle einer beschädigten Luftkammer nicht gleich unter.

Tipp 2: Achten Sie auf das mitgelieferte Zubehör!

Viele Kinderschlauchboote werden komplett ohne zusätzliches Zubehör verkauft. Es lohnt sich manchmal nach speziellen „Sets“ Ausschau zu halten, denn dort sind meist Paddel und Luftpumpe bereits enthalten. Auch eine Halteleine sollte im Lieferumfang enthalten sein – damit lässt sich das Boot praktisch am Ufer festmachen oder übers Wasser ziehen.

Tipp 3: Fragen Sie ihr Kind nach Farbvorlieben und beziehen Sie es in die Bootswahl mit ein!

Es gibt wirklich sehr viele unterschiedliche Kinderschlauchbootmodelle => Flugzeuge, Krokodile und Rennwagen gehören heutzutage zum Standardsortiment der Schlauchboothersteller. Inzwischen werden viele aufblasbare Boote sogar Comic-Helden oder Action- und Filmfiguren nachempfunden. Versuchen Sie ihr Kind in die Kaufentscheidung mit einzubeziehen, dann wird es noch mehr Spaß am neuen Wassergefährt haben 😉

Tipp4: Kaufen Sie stets eine Kinderschwimmweste dazu!

Auch wenn das Schlauchboot nur für den Einsatz am Pool oder in flachen Gewässern ist  => kaufen Sie stets auch eine spezielle Kinderrettungsweste* dazu und lassen Sie das Kind niemals völlig unbeaufsichtigt baden!

=> Hier finden Sie weitere Tipps und Infos zur Sicherheit beim Schlauchbootfahren.

 

Teile diesen Beitrag: